RBRG_Fotolia_28215795_S
Hildegard Höhlich

Bereits zum sechsten Mal in Folge unterstützt die vdpResearch GmbH die unabhängige Verbraucherorganisation Stiftung Warentest bei ihren Recherchen zum Wohnungsmarkt in Deutschland, welche auch dieses Mal wieder die Frage: „Kaufen oder Mieten?“ stellt. Um Antworten auf diese Frage zu bekommen, liefert vdpResearch die Kaufpreise und Mieten für 115 ausgewählte kreisfreie Städte und Landkreise. Die ermittelten Preisangaben basieren auf Auswertungen der vdp-eigenen Transaktionsdatenbank, die umfassende objektbezogene Angaben über finanzierte Immobilien in Deutschland enthält. Mittlerweile liefern mehr als 600 Kreditinstitute vierteljährlich anonymisiert ihre Immobilientransaktionen an vdpResearch. Die Datenbank beinhaltet aktuell zu mehr als 3 Millionen Transaktionen statistisch auswertbare objektbezogene Informationen seit 2003. Den Daten angemessene statistische Verfahren ermöglichen die Berücksichtigung der Unterschiede zwischen den Immobilien, die aus Qualität, Baujahr und Lage resultieren.

Der Artikel und die Daten hierzu können bei „Finanztest“ unter nachstehendem Link erworben werden:

https://www.test.de/Immobilienkauf-Wo-das-Investment-jetzt-lohnt-4865683-0/