Wohnungsmarktbericht Dresden


Hildegard Höhlich
DRS_Fotolia_33955760_M2

In den neuen Bundesländern weist Dresden einen der wachstumsstärksten und attraktivsten Wohnungsmärkte auf. Innerhalb von Sachsen nimmt die Landeshauptstadt sogar Position 1 ein. Diesen Platz wird die Stadt auch weiterhin behaupten können, da die Prognosen von stetig steigenden Einwohner- und Haushaltszahlen ausgehen. Nur eine spürbar höhere Neubautätigkeit könnte dazu führen, dass die Preise nicht mehr... mehr »

Spotlight: Anmerkungen zur Entwicklung der Preise auf den Wohnimmobilienmärkten in Deutschland


Dr. Franz Eilers
6055683_l

Anhand von acht aufeinander aufgebauten Fragen wird der Versuch unternommen, zu klären, ob Niveau und Entwicklung der Preise für Wohnimmobilien Anlass zur Sorge geben sollten. Die Ausführungen beziehen sich dabei nicht nur auf Deutschland insgesamt, sondern berücksichtigen explizit regionale Entwicklungen, die den aktuellen Fachdiskurs dominieren. Der vollständige Artikel wird Ihnen hier als Download zur Verfügung... mehr »

Wohnungsmarktbericht Stuttgart


Hildegard Höhlich
STR_Fotolia_48029552_M

Stuttgart zählt zu den teuersten Wohnstandorten in Deutschland. Die Preisentwicklung für Wohneigentum und für Mietwohnungen verlief über Jahre hinweg vergleichsweise moderat. Erst seit dem Jahr 2010 bzw. 2011 ist bei den einzelnen Marktsegmenten ein spürbarer Anstieg auszumachen. Angesichts einer sich abzeichnenden rückläufigen Neubautätigkeit dürfte sich dieser Trend kurzfristig fortsetzen. Führender Automobilstandort Stuttgart ist neben München... mehr »

Wohnungsmarktbericht Frankfurt


Hildegard Höhlich
FRA_Fotolia_55093932_M

Frankfurt gehört in Deutschland zu den zehn Städten bzw. Landkreisen, die in den letzten fünf Jahren die höchsten Preissteigerungen sowohl bei Wohneigentum (Eigenheime und Eigentumswohnungen) als auch bei den Wohnungsmieten zu verzeichnen hatten. Ursächlich für diese überdurchschnittliche Entwicklung sind neben den stetig steigenden Einwohnerzahlen, sowohl die Kapitalzuflüsse von außerhalb als auch die Vorzieheffekte durch die... mehr »

Wohnungsmarktbericht Düsseldorf


Hildegard Höhlich
Dusseldorf_Fotolia_32162766_M

Steigende Einwohnerzahlen bei gleichzeitig unzureichender Neubautätigkeit führten in den letzten Jahren zu einem Nachfrageüberhang in allen Teilmärkten des Wohnungsmarktes mit der Folge deutlich steigender Kaufpreise und Wohnungsmieten. Im bundesweiten Vergleich zählt Düsseldorf in allen Wohnungsmarktsegmenten zu den 20 Städten bzw. Landkreisen mit den höchsten Steigerungsraten für den Zeitraum 2007 bis 2012. Innerhalb Nordrhein-Westfalen belegt die... mehr »