Unveränderte Rahmenbedingungen lassen die Preise weiter steigen


Andreas Kunert
12712735_l

Der Aufwärtstrend am Immobilienmarkt setzte sich im 2. Quartal 2017 weiter fort. Im Vergleich zum Vorjahresquartal verzeichnete der Gesamtindex ein Plus von 5,9 %. Ursächlich für diesen Preisanstieg waren insbesondere die Märkte für Mehrfamilienhäuser und für Büroimmobilien. Diese beiden Assetklassen standen nach wie vor sowohl bei deutschen als auch ausländischen institutionellen Anlegern hoch im Kurs.... mehr »

Finanztest: Kaufen oder mieten? Preise für ausgewählte 115 Städte und Kreise


Hildegard Höhlich
RBRG_Fotolia_28215795_S

Bereits zum sechsten Mal in Folge unterstützt die vdpResearch GmbH die unabhängige Verbraucherorganisation Stiftung Warentest bei ihren Recherchen zum Wohnungsmarkt in Deutschland, welche auch dieses Mal wieder die Frage: „Kaufen oder Mieten?“ stellt. Um Antworten auf diese Frage zu bekommen, liefert vdpResearch die Kaufpreise und Mieten für 115 ausgewählte kreisfreie Städte und Landkreise. Die ermittelten... mehr »

Hohe Nachfrage lässt Preise weiter steigen


Andreas Kunert
12712735_l

Auch der Jahresauftakt 2017 war erwartungsgemäß durch weiter steigende Preise auf dem deutschen Immobilienmarkt gekennzeichnet. Der vdp Immobilienpreisindex legte im Vergleich zum Vorjahresquartal um 6,0 % zu. Getragen wurde diese Preisentwicklung durch eine hohe Liquidität bei Anlegern, die dazu führte, dass sich die Nachfrage am deutschen Immobilienmarkt im ersten Quartal 2017 weiterhin auf einem hohen... mehr »

Monitoring 2017 steht zur Verfügung


Dr. Franz Eilers
12398918_l

Für Kreditinstitute und Bausparkassen stehen die Ergebnisse des Monitoring 2017 seit Mitte April 2017 zur Verfügung. Mit dem Monitoring der vdpResearch GmbH überwachen mehr als 90 % der in Deutschland tätigen Kreditinstitute ihre Immobilienwerte und werden damit den Anforderungen des Artikel 208 (3) der Capital Requirement Regulation (CRR) gerecht. Danach müssen die Werte von Gewerbeimmobilien... mehr »

Zukünftig auch Prognosen zur langfristigen Preisentwicklung auf den deutschen Immobilienmärkten


Dr. Franz Eilers
6055683_l

Die vdpResearch GmbH prognostiziert seit Jahren auf der Basis eines ökonometrischen Strukturmodells die Entwicklung der Preis- und Mietentwicklung für acht Objektarten auf dem Wohn- und Gewerbeimmobilienmarkt in Deutschland. Um die Preis- und Mietentwicklung räumlich zu differenzieren, werden die Immobilienpreise bzw. -mieten der einzelnen Segmente für alle 402 kreisfreien Städte und Landkreise erfasst. Die Prognosen, die... mehr »