Preisanstieg für deutsche Immobilien hält auch im 3. Quartal 2017 an


Andreas Kunert
12712735_l

Die Immobilienpreise in Deutschland folgten auch im 3. Quartal 2017 dem altbewährten Muster, sie sind weiter gestiegen. Der Gesamtindex legte um 7,7 % im Vergleich zum Vorjahresquartal zu. Erneut war der Anstieg vor allem durch eine starke Preisentwicklung bei Mehrfamilienhäusern und Büroimmobilien bestimmt. Diese beiden Assetklassen standen abermals im Fokus bei in- und ausländischen Investoren.... mehr »

Deutsche Immobilienpreise steigen weiter


Andreas Kunert
12712735_l

Es sind auch im 3. Quartal 2016 keine Anzeichen für eine Abschwächung der Preisentwicklung auf dem deutschen Immobilienmarkt auszumachen. Dies schlägt sich im vdp Immobilienpreisindex nieder, der im Vergleich zum Vorjahresquartal einen Zuwachs von 6,7 % verzeichnet und bei nunmehr 136,1 Punkten steht. Das weiterhin niedrige Zinsniveau und die damit verbundene Suche nach alternativen Investments... mehr »

Trend steigender Preise bei Wohn- und Gewerbeimmobilien hält an


Andreas Kunert
12712735_l

Eine ungebrochen hohe Immobiliennachfrage lässt die Preise weiter steigen. Dies belegt der vdp Immobilienpreisindex (GRX), der für das dritte Quartal 2015 im Vergleich zum Vorjahresquartal einen Anstieg um 4,7 % ausweist. Den höchsten Wachstumsbeitrag lieferten die Wohnimmobilien, die ein Plus von 5,7 % aufwiesen. Die Gewerbeimmobilien verteuerten sich im gleichen Betrachtungszeitraum um 1,5 %. Auf... mehr »

Preisanstieg bei Wohn- und Gewerbeimmobilien setzt sich auch im 3. Quartal 2014 fort


Andreas Kunert
Hamburg_Fotolia_50233732_M

In Deutschland ist die Entwicklung der Preise für Wohn- und Gewerbeimmobilien unverändert aufwärtsgerichtet. Für das 3. Quartal 2014 zeigt der vdp Immobilienpreisindex im Vergleich zum Vorjahresquartal ein Plus von 4,8 %. Rechnerisch getragen wird der Anstieg durch einen nach wie vor dynamischen Wohnungsmarkt. Der Teilindex Wohnen weist eine Zunahme von 5,2 % aus und liegt... mehr »

Deutsche Immobilien bleiben weiter gefragt


Andreas Kunert
9222354_l

Steigende Preise für Wohn- und Büroimmobilien bestimmen auch die Marktentwicklung im dritten Quartal 2013. Der Gesamtindex Wohnen legte im Vergleich zum Vorjahr um 4,9 Prozent auf 117,3 Punkte zu (2003=100) zu. Noch deutlicher stieg der Kapitalwertindex für Büroimmobilien an, der im gleichen Zeitraum um 6,9 Prozent auf 124,9 Punkte anstieg. Die Preise für selbst genutztes... mehr »