Deutsche Immobilienpreise waren 2016 Trumpf


Andreas Kunert
12712735_l

Der deutsche Immobilienmarkt war auch im letzten Quartal des Jahres 2016 durch stark steigende Preise gekennzeichnet. Der vdp-Immobilienpreisindex kletterte im Vergleich zum Vorjahresquartal um 6,6 %. Ursächlich für diesen Preisanstieg war eine starke Nachfragedynamik in allen Segmenten, die von drei Faktoren getrieben wurde. Zum einen befindet sich die deutsche Wirtschaft auf einem stabilen Wachstumspfad. Zweitens... mehr »

Starkes viertes Quartal bei der Preisentwicklung von Wohn- und Gewerbeimmobilien


Andreas Kunert
12712735_l

Zum Jahresende 2015 hat die Nachfrage nach deutschen Wohn- und Gewerbeimmobilien nochmals an Fahrt gewonnen, mit der Folge, dass sich der vdp Immobilienpreisindex im Vergleich zum Vorjahresquartal um 5,3 % erhöhte. Der Gesamtindex liegt somit heute bei 129,1 Punkten. Nach wie vor dominiert der Wohnungsmarkt die Preisentwicklung auf dem deutschen Immobilienmarkt. Der vdp Immobilienpreisindex Wohnen... mehr »

Preisanstieg bei Wohnimmobilien hält an, leicht abgeschwächte Preisentwicklung bei gewerblichen Immobilien


Andreas Kunert
Koeln_Fotolia_31010600_M

Im vierten Quartal 2014 hat sich der Preisanstieg für deutsche Wohn- und Gewerbeimmobilien weiter fortgesetzt. Der vdp Immobilienpreisindex (GRX) erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahresquartal um 5 % und liegt somit heute bei 122,6 Punkten. Ausschlaggebend für den Preisanstieg war in erster Linie der Wohnungsmarkt. Der vdp Immobilien-preisindex Wohnen weist ein Plus von 5,8 %... mehr »

Der Verband deutscher Pfandbriefbanken komplettiert seine Indexfamilie


Andreas Kunert
9743374_l

Mit den drei neuen Indizes zum Einzelhandelsimmobilienmarkt vervollständigt der Verband deutscher Pfandbriefbanken (vdp) seine Immobilien-Indexfamilie. Der vdp-Kapitalwertindex für Ein­zelhandelsimmobilien misst die Entwicklung der Preise und setzt sich aus dem Mietindex der Neuvertragsmieten sowie dem Index der empirischen Liegenschaftszinsen zusammen. Alle Indizes besitzen das Basisjahr 2003. Der Kapitalwertindex für Einzelhandelsimmobilien weist für das vierte Quartal 2013... mehr »

Wohnimmobilienpreise stiegen 2013 um 4,0%, Büroimmobilien um 5,9%


Andreas Kunert
12712735_l

Im letzten Quartal des Jahres 2013 entwickelten sich die einzelnen Immobiliensegmente uneinheitlich. So sind erstmals seit dem 1. Quartal 2010 die Preise für selbst genutztes Wohneigentum gegenüber dem Vorquartal um 0,4 Prozent gesunken. Ursächlich hierfür war der Rückgang der Preise für Einfamlienhäuser, die im Vergleich zum Vorquartal um 0,7 Prozent nachgaben. Die Preise für Eigentumswohnungen... mehr »