Preisanstieg für deutsche Immobilien hält auch im 3. Quartal 2017 an


Andreas Kunert
12712735_l

Die Immobilienpreise in Deutschland folgten auch im 3. Quartal 2017 dem altbewährten Muster, sie sind weiter gestiegen. Der Gesamtindex legte um 7,7 % im Vergleich zum Vorjahresquartal zu. Erneut war der Anstieg vor allem durch eine starke Preisentwicklung bei Mehrfamilienhäusern und Büroimmobilien bestimmt. Diese beiden Assetklassen standen abermals im Fokus bei in- und ausländischen Investoren.... mehr »

Unveränderte Rahmenbedingungen lassen die Preise weiter steigen


Andreas Kunert
12712735_l

Der Aufwärtstrend am Immobilienmarkt setzte sich im 2. Quartal 2017 weiter fort. Im Vergleich zum Vorjahresquartal verzeichnete der Gesamtindex ein Plus von 5,9 %. Ursächlich für diesen Preisanstieg waren insbesondere die Märkte für Mehrfamilienhäuser und für Büroimmobilien. Diese beiden Assetklassen standen nach wie vor sowohl bei deutschen als auch ausländischen institutionellen Anlegern hoch im Kurs.... mehr »

Hohe Nachfrage lässt Preise weiter steigen


Andreas Kunert
12712735_l

Auch der Jahresauftakt 2017 war erwartungsgemäß durch weiter steigende Preise auf dem deutschen Immobilienmarkt gekennzeichnet. Der vdp Immobilienpreisindex legte im Vergleich zum Vorjahresquartal um 6,0 % zu. Getragen wurde diese Preisentwicklung durch eine hohe Liquidität bei Anlegern, die dazu führte, dass sich die Nachfrage am deutschen Immobilienmarkt im ersten Quartal 2017 weiterhin auf einem hohen... mehr »

Deutsche Immobilienpreise waren 2016 Trumpf


Andreas Kunert
12712735_l

Der deutsche Immobilienmarkt war auch im letzten Quartal des Jahres 2016 durch stark steigende Preise gekennzeichnet. Der vdp-Immobilienpreisindex kletterte im Vergleich zum Vorjahresquartal um 6,6 %. Ursächlich für diesen Preisanstieg war eine starke Nachfragedynamik in allen Segmenten, die von drei Faktoren getrieben wurde. Zum einen befindet sich die deutsche Wirtschaft auf einem stabilen Wachstumspfad. Zweitens... mehr »

Deutsche Immobilienpreise steigen weiter


Andreas Kunert
12712735_l

Es sind auch im 3. Quartal 2016 keine Anzeichen für eine Abschwächung der Preisentwicklung auf dem deutschen Immobilienmarkt auszumachen. Dies schlägt sich im vdp Immobilienpreisindex nieder, der im Vergleich zum Vorjahresquartal einen Zuwachs von 6,7 % verzeichnet und bei nunmehr 136,1 Punkten steht. Das weiterhin niedrige Zinsniveau und die damit verbundene Suche nach alternativen Investments... mehr »